Polizeidirektoren wehren sich gegen Geldmacherei-Vorwurf

BISCHOFSZELL. Wenn auf den Strassen in den Kantonen Thurgau und St.Gallen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden, dann einzig wegen der Sicherheit. Auf diese Feststellung legen die Polizeidirektoren Fredy Fässler (SG) und Claudius Graf-Schelling (TG) Wert.

Merken
Drucken
Teilen

Die beiden Regierungsräte befassten sich an einem Arbeitsgespräch beider Kantonsregierungen mit diesem Thema. Fässler und Graf-Schelling wehren sich laut Communiqué vom Freitag gegen den Vorwurf der Geldmacherei in Zusammenhang mit Geschwindigkeitskontrollen. (sda)