Polizei verhaftet weitere Person

Drucken
Teilen

Rapperswil In einem Restaurant in Rapperswil ist es am Samstag zu einer Gewalttat gekommen. Drei Angestellte wurden dabei durch Stiche verletzt (Ausgabe von gestern). In Sachen Ermittlungen ist die Polizei erfolgreich: Einen Tag nach der Festnahme eines 33-jährigen Schweizers und seiner 26-jährigen slowakischen Ehefrau konnte die Polizei nun auch einen 30-jährigen Libyer verhaften. «Die bisherigen Ermittlungen zeigen, dass mutmasslich mehrere Personen in unterschiedlicher Art und Weise in die Gewalttat verwickelt waren», teilte die Kantonspolizei gestern mit. Die St. Galler Staatsanwaltschaft habe daher für die drei Beschuldigten beim zuständigen Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt.

Nach wie vor ist unklar, wie es zum Vorfall vom Samstagabend kommen konnte. Die Untersuchungsbehörden sind laut Polizei daran, den genauen Tatablauf zu ermitteln und führen Einvernahmen mit Beschuldigten und Auskunftspersonen durch. (lex)