Polizei übt in der AFG Arena

ST. GALLEN. Über 80 Führungskräfte von Schweizer Polizeikorps liessen sich gestern in der AFG Arena von der Stadtpolizei St. Gallen, der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen und der Kriminalpolizei der Kantonspolizei St.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Über 80 Führungskräfte von Schweizer Polizeikorps liessen sich gestern in der AFG Arena von der Stadtpolizei St. Gallen, der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen und der Kriminalpolizei der Kantonspolizei St. Gallen über das Vorgehen bei der Festnahme von gewalttätigen Personen im Umfeld von Sportveranstaltungen informieren, wie die Stadtpolizei hinterher mitteilte.

Dabei wurde auch das weitere Vorgehen nach der Festnahme von Personen bis zur Zuführung an den Untersuchungsrichter aufgezeigt. Auch die Anwendung des beschleunigten Verfahrens und die damit gemachten Erfahrungen in St. Gallen wurden geschildert.

Der Informationsnachmittag endete mit dem Einblick in eine praktische Ausbildungssequenz von Einsatzkräften der Stadtpolizei St. Gallen vor der AFG Arena. Dabei wurde das gezielte Ergreifen von Personen aus gewalttätigen Gruppierungen demonstriert. (red.)

Aktuelle Nachrichten