Polizei stoppt Einbrecher

UZNACH. Polizeibeamte haben am Sonntag mehrere Personen bei einem Einbruchsversuch in flagranti erwischt und festgenommen. Ein aufmerksamer Bürger hatte gegen vier Uhr morgens drei Personen beobachtet, die versuchten, ins Rathaus einzubrechen. Der Mann meldete den Vorfall der Notrufzentrale.

Merken
Drucken
Teilen

UZNACH. Polizeibeamte haben am Sonntag mehrere Personen bei einem Einbruchsversuch in flagranti erwischt und festgenommen. Ein aufmerksamer Bürger hatte gegen vier Uhr morgens drei Personen beobachtet, die versuchten, ins Rathaus einzubrechen. Der Mann meldete den Vorfall der Notrufzentrale. Die Kantonspolizei St. Gallen schickte mehrere Patrouillen und einen Diensthund vor Ort. Dort konnten sie zwei Rumänen festnehmen. Die dritte Person ging den Beamten kurz darauf in unmittelbarer Nähe zum Rathaus ins Netz. Zwei der drei Rumänen sind im Ausland wohnhaft. Die Polizei klärt ab, ob die mutmasslichen Täter auch für weitere Delikte in Frage kommen. (red.)