Polizei rät zur Anzeige

«Wer Opfer von Betrügereien wird, soll Anzeige erstatten», sagt Matthias Graf, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau. Die Polizei könne so die Hintergründe der Tat ermitteln. Gleichzeitig erhalte sie Einblick in neue Maschen von Betrügern.

Drucken
Teilen

«Wer Opfer von Betrügereien wird, soll Anzeige erstatten», sagt Matthias Graf, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau. Die Polizei könne so die Hintergründe der Tat ermitteln. Gleichzeitig erhalte sie Einblick in neue Maschen von Betrügern. «So können wir präventiv wirken und die Öffentlichkeit bei Bedarf via Medien oder auch Facebook vor Tricks warnen», sagt Graf. Dieser Einschätzung schliesst sich Gian Andrea Rezzoli von der St. Galler Kantonspolizei an. Im Online-Bereich seien Ermittlungen zwar schwierig, weil Täter oftmals vom Ausland aus operierten. «Aber Chancen auf Erfolg bestehen immer», sagt Rezzoli. (dwa)

Aktuelle Nachrichten