Polizei nimmt Rostlaube aus dem Verkehr

ST.GALLEN. Die St.Galler Stadtpolizei hat in der Nacht auf Dienstag bei einer Kontrolle eine Rostlaube aus dem Verkehr genommen. Der Fahrer musste die Kontrollschilder und den Fahrzeugausweis auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen
Rost überall: Blick unter das konfiszierte Fahrzeug. (Bild: Stapo SG)

Rost überall: Blick unter das konfiszierte Fahrzeug. (Bild: Stapo SG)

Das Auto sei "in äusserst mangelhaftem Zustand" gewesen, schreibt die Stadtpolizei in einer Medienmitteilung. Es war nicht nur extrem rostig, auch die Handbremse funktionierte nicht. Gegen den Besitzer des Fahrzeugs wird Anzeige erstattet. (stapo/sg)

Aktuelle Nachrichten