Poesie sei Dank

Leute

Drucken

Die erste Schweizer Poetry-Slam-Meisterin Lara Stoll ist Mitorganisatorin der derzeit laufenden Schweizer Poetry-Slam-Meisterschaften in Winterthur. Sechs Minuten und keine Sekunde länger – viel Zeit bleibt nicht, um das Publikum von den eigenen Texten zu überzeugen. Dem Dichterwettstreit aus Amerika habe sie viel zu verdanken: «Sonst hätte ich weder mit Musik angefangen noch Film studiert», sagt sie gegenüber der «Aargauer Zeitung». Die Faszination packte die 30-jährige Thurgauerin bereits im Gymnasium. Stoll ist mittlerweile ein wenig kürzergetreten und konzentriert sich vor allem auf andere künstlerische Projekte und ihr Soloprogramm. An den Meisterschaften in Winterthur kümmert sie sich um den Nachwuchs. «Zu schauen, dass es hinter der Bühne allen gut geht, ist der perfekte Job für mich.» (ibi)