Podium zur Gotthardröhre

BUCHS. Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr (IGöV) Schweiz und mit ihr die Sektion Ostschweiz lehnen den Bau einer zweiten Autobahnröhre durch den Gotthard ab.

Drucken
Teilen

BUCHS. Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr (IGöV) Schweiz und mit ihr die Sektion Ostschweiz lehnen den Bau einer zweiten Autobahnröhre durch den Gotthard ab.

Die IGöV Ostschweiz lädt am Donnerstag, 4. Februar, 19.30 Uhr, im «Buchserhof» in Buchs zu einem öffentlichen Anlass ein. Stefan Engler, Ständerat GR, pro, vertritt die Meinung: «Der Sanierungstunnel verschafft mehr Sicherheit und Handlungsfreiheit.» Jon Pult, Präsident der Alpen-Initiative, kontra, sagt dagegen: «Nur ein Nein sichert Lebensqualität, Alpenschutz und die Wirtschaftlichkeit der Neat.» Im Anschluss an die Referate folgt eine Diskussion mit den Referenten unter Einbezug des Publikums. (red.)

Aktuelle Nachrichten