Pfosten umgefahren und geflüchtet

appenzell. Ein Autofahrer hat in der Nacht auf gestern auf der Entlastungsstrasse bei der Verzweigung nach Eggerstanden einen Beleuchtungsmasten und einen Inselschutzpfosten umgefahren und sich aus dem Staub gemacht.

Drucken
Teilen

appenzell. Ein Autofahrer hat in der Nacht auf gestern auf der Entlastungsstrasse bei der Verzweigung nach Eggerstanden einen Beleuchtungsmasten und einen Inselschutzpfosten umgefahren und sich aus dem Staub gemacht. Er habe die Strasse, «welche wegen der herumliegenden Gegenständen nicht mehr befahren werden konnte», nicht abgesichert, schreibt die Kantonspolizei. Am Morgen habe er sich gemeldet. Nach einer Blutprobe sei ihm der Führerschein abgenommen worden. (sda)

Einbrecher flüchtet mit Tresor und Waffe

st. Gallen. Am Mittwoch sind aus einer Wohnung ein Kleintresor und eine Waffe gestohlen worden. Wie er in das verschlossene Mehrfamilienhaus gelangte, ist laut Kantonspolizei unklar. (red.)