Pferdefuhrwerk überschlägt sich

WUPPENAU. Ein 44-Jähriger fuhr am Montag mit dem Pferdefuhrwerk gegen 15.10 Uhr auf der Nollenstrasse in Richtung Wuppenau-Zentrum. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau scheuten die zwei ziehenden Pferde vor einem Baugerät und begannen zu galoppieren.

Merken
Drucken
Teilen

WUPPENAU. Ein 44-Jähriger fuhr am Montag mit dem Pferdefuhrwerk gegen 15.10 Uhr auf der Nollenstrasse in Richtung Wuppenau-Zentrum. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau scheuten die zwei ziehenden Pferde vor einem Baugerät und begannen zu galoppieren. In der Folge rannten die Pferde ins abfallende Wiesland, wo sich der Wagen überschlug. Dabei wurde ein 79jähriger Mitfahrer verletzt. Die beiden Pferde rannten ohne Anhänger zurück auf die Strasse. Dort kollidierte ein Pferd bei einem Folgeunfall mit einem Auto. Dessen 67jähriger Lenker wurde durch die Kollision leicht verletzt.

Die beiden verletzten Personen wurden mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die beiden Pferde wurden durch die Unfälle ebenfalls verletzt. Eines musste nach der Erstbetreuung durch einen Tierarzt ins Tierspital überführt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere 10 000 Franken. (jar)