Pferd von Auto angefahren

REICHENBURG. Auf der Giessenstrasse ist am Sonntag um 15.45 Uhr auf der Höhe Hagedorn ein Pferd von einem Auto touchiert worden. Dies teilte die Kantonspolizei St. Gallen gestern mit.

Drucken
Teilen

REICHENBURG. Auf der Giessenstrasse ist am Sonntag um 15.45 Uhr auf der Höhe Hagedorn ein Pferd von einem Auto touchiert worden. Dies teilte die Kantonspolizei St. Gallen gestern mit.

Eine 26-Jährige war auf ihrem Pferd am rechten Fahrbahnrand in Richtung Reichenburg geritten. Hinter ihr ritt eine weitere Frau auf einem Pferd. Zur gleichen Zeit fuhr ein Auto in dieselbe Richtung und überholte die beiden Pferde. Wegen eines Gegenstandes am rechten Fahrbahnrand wich das Pferd der 26-Jährigen leicht nach links aus. Dabei wurde es vom vorbeifahrenden Auto gestreift und verletzt, hiess es im Communiqué weiter. Kurz vor dem Unfall überholten die Reiterinnen einen Mann und eine Frau, die auf dem Trottoir gingen.

Der Mann und die Frau oder Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei unter 058 229 52 00 zu melden. (ibr)

Aktuelle Nachrichten