Petition gegen Ausschaffung

ST. GALLEN. Unter dem Titel «Save Marija Milunovic» wird nächsten Dienstag beim St. Galler Sicherheits- und Justizdepartement die Petition eingereicht, die die Ausschaffung einer 17jährigen Serbin aus Sargans verhindern soll.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Unter dem Titel «Save Marija Milunovic» wird nächsten Dienstag beim St. Galler Sicherheits- und Justizdepartement die Petition eingereicht, die die Ausschaffung einer 17jährigen Serbin aus Sargans verhindern soll. Laut Yves Müller, Co-Autor der Petition, sei der einzige Grund für die Ausschaffung von Marija Milunovic die verpasste Eingabefrist für eine Aufenthaltsbewilligung – eine empörende Tatsache. Mit der Petition, die bereits über 5800 Unterschriften erhalten hat, wird die Aufhebung des Verwaltungsgerichtsentscheids durch den Regierungsrat gefordert. Auch auf rechtlicher Ebene wird gegen die Ausschaffung gekämpft. Milunovics Anwalt hat gegen den Beschluss Rekurs eingelegt. Ausserdem liegt im Kantonsrat eine einfache Anfrage zum Thema vor. (avb)

Aktuelle Nachrichten