Peter Maffay, 77 Bombay Street und Marius Bear: Das Line-Up für das Summerdays-Festival in Arbon ist komplett

Die Veranstalter des Summerday-Festivals in Arbon vom 28. bis 29. August haben weitere Acts bekannt gegeben. Somit ist das Line-Up vollständig.

Natascha Arsic
Hören
Drucken
Teilen
Peter Maffay am Summer Sound Sursee.

Peter Maffay am Summer Sound Sursee.

Bild: Nadia Schärli, 5. Juli 2012

Im Dezember 2019 haben die Veranstalter des Summerday-Festivals bereits einige der diesjährigen Acts verraten. Nun folgen weitere Namen. Das Line-Up für die zwölfte Ausgabe des Festivals ist nun komplett.

Headliner am Festivalfreitag ist der deutsche Rockmusiker Peter Maffay. Der 70-Jährige war zuletzt unplugged unterwegs und kommt nun zwei Jahre nach Abschluss seiner Tour zurück auf die Bühne. Maffay tritt am 28. August zum ersten Mal in Arbon auf.

77 Bombay Street eröffnen das Festival

77 Bombay Street ist im Sommer auf Tour und macht am 28. August Halt in Arbon. Die vier Brüder Matt, Joe, Esra und Simri sind mit ihrem Auftritt um 16 Uhr der erste Act des Festivalfreitags. «Empire» ist die bislang zweiterfolgreichste Single von 77 Bombay Street, 2018 war der Titel gar für einen Swiss Music Award nominiert. Ihren grössten Hit landeten die Bündner mit «Up in the Sky».

Nochmals einheizen am Ende des ersten Festivaltages werden die Red Hot Chilli Pipers, Erfinder des Bagrocks. Die schottische Band aus Glasgow verbindet Rock'n'Roll-Hymnen mit dem typischen Klang ihrer Dudelsäcke. Aber auch Cover-Versionen bekannter Hits wie «Seven Nation Army» von The White Stripes oder Avicii’s «Wake me up» gehören zu ihrem Repertoire. Bereits bestätigt für den Freitag sind Kim Wilde und Jethro Tull.

Mehrere Schweizer Musiker am Samstag

Den Samstag eröffnen wird die aus der Dominikanischen Republik stammende Rapperin La Nefera. Die 31-Jährige zeichnet sich durch ihr facettenreiches musikalisches Schaffen aus: HipHop gespickt mit Latin, ein Hauch Worldmusik und eine Prise Elektro. Sie gilt als Mitgründerin des einzigen Schweizer Female-HipHop-Kollektivs «VYBEZBILDER».

Ein weiterer neu bekannt gewordener Act ist der Appenzeller Marius Bear. Einst sang er Mundart, heute macht er englischen Pop mit Tiefgang – und das äusserst erfolgreich. Letztes Jahr spielte er am Open Air St.Gallen. Vor Kurzem veröffentlichte der 26-Jährige sein erstes Album. Am «Summerdays» gibt es für den Ostschweizer fast ein Heimspiel. Für den Samstag bereits bestätigt sind: Kunz, Jeremy Loops, Wincent Weiss, Patent Ochsner und Hecht.

Der Ticketverkauf läuft bereits. 1-Tagespässe für Freitag und Samstag kosten je 105 Franken, Festivaltickets für beide Tage 186 Franken. Erhältlich sind die Tickets bei allen Ticketcorner-Stellen sowie bei der offiziellen Vorverkaufsstelle des «Summerdays».

Mehr zum Thema