Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Patrouille Suisse kommt nach Uzwil

Fliegerstaffel Den Organisatoren der Regionalen Industrie- und Gewerbeausstellung 2018 in Uzwil ist es gelungen, die Pa­trouille Suisse zu verpflichten. Der Entscheid, wo die Patrouille Suisse Vorführungen fliegt, liegt bei den Piloten. «Alle Anträge, die bis Ende September eingereicht werden, landen auf dem Tisch der Staffel», sagt OK-Präsident Daniele Ventaglio. «Gut möglich, dass die Tatsache, dass in der Ostschweiz eher wenig Flugvorführungen stattfinden, den Entscheid zu Gunsten von Uzwil beeinflusst hatte.»

Tausende Besucher werden erwartet

Die Zusage der Fliegerstaffel verhelfe der regionalen Ausstellung, die vom 31. Mai bis zum 3. Juni stattfindet, zu überregionaler Ausstrahlung, ist sich Ventaglio sicher. Am Samstag, wenn – aller Voraussicht nach um 14 Uhr – die Tiger-Jets über das Messegelände donnern werden, rechnet er mit mehreren tausend Besuchern. Allein aus dem Patrouille-Suisse-Fanclub würden wohl 3000 bis 5000 Interessierte anreisen. «Die Organisation der Parkräume, die Steuerung der Publikumsströme und sämtliche Sicherheitsvorkehrungen sind ­logistische Herausforderungen, denen wir uns nun stellen müssen und auch werden» sagt Ventaglio. Die Flugshow ist eine von verschiedenen Attraktionen, die dem Riga-18-Publikum nebst über hundert Messeständen geboten werden, aber die Spektakulärste. Und sie belastet das Budget der Organisatoren nicht. «Der Auftritt der Patrouille ­Suisse kostet uns nichts», sagt Daniele Ventaglio. (ahi/jm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.