Parkuhren geknackt – drei Männer ertappt

ST. GALLEN. Drei Männer haben in der Nacht auf Sonntag eine Parkuhr aufgebrochen. Die Polizei erwischte die drei Verdächtigen.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Drei Männer haben in der Nacht auf Sonntag eine Parkuhr aufgebrochen. Die Polizei erwischte die drei Verdächtigen.

Kurz vor zwei Uhr meldete sich ein Passant bei der Stadtpolizei St. Gallen. Er beobachte, wie drei Personen an einer Parkuhr herumhantieren würden, meldete er. Die Patrouillen der Stadtpolizei und Kantonspolizei St. Gallen rückten sofort aus. Die drei Männer im Alter von 19, 21 und 26 Jahren versuchten zuerst zwar zu flüchten, die Polizisten konnten sie jedoch dingfest machen. Die Männer stünden unter dringendem Verdacht, mehrere Parkautomaten auf dem Gebiet der Stadt St. Gallen und in umliegenden Dörfern beschädigt und geplündert zu haben, schrieb die Polizei. Die Schadenssumme ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (dbu)