Paolo Nutini erneut am OpenAir St.Gallen

ST.GALLEN. Die Veranstalter des OpenAir St.Gallen haben einen weiteren Namen für die 39. Ausgabe des Festivals veröffentlicht. Der Schotte Paolo Nutini kommt auch 2015 ins Sittertobel.

Drucken
Teilen
Paolo Nuntini während seinem Auftritt am Open Air St.Gallen im Jahre 2012. (Bild: Luca Linder)

Paolo Nuntini während seinem Auftritt am Open Air St.Gallen im Jahre 2012. (Bild: Luca Linder)

Kurz bevor am Samstag, 9 Uhr, der Vorverkauf für das OpenAir St.Gallen vom 25. bis 28. Juni 2015 losgeht, haben die Veranstalter einen weiteren Namen bekannt gegeben. Wie es in einer Mitteilung heisst, wird der Schotte Paolo Nutini - wie schon 2012 - auf der Bühne im Sittertobel stehen.

Nutini hat sich laut den Veranstaltern seit seinem Debut 2006 zu einem glaubwürdigen und gereiften Künstler entwickelt. Dies nicht zuletzt dank seiner unverwechselbaren Stimme und der starken Bühnenpräsenz. Seine Mischung aus Soul und Pop spreche ein gemischtes Publikum an, was sich darin äussere, dass seine Auftritte meist ausverkauft seien.

Unvergessen ist sein letzter Auftritt am OpenAir St.Gallen: Zusammen mit Mumford & Sons, Wolfmother und The Kooks sorgte der 27-Jährige für einen gelungenen Abschluss des Festivals 2012. Am OpenAir 2015 präsentiert der Schotte daher exklusiv in der Deutschschweiz sein aktuelles Album "Caustic Love" und schliesst damit erneut das OpenAir St.Gallen ab.

Bereits vergangene Woche hat die Festivalleitung die ersten Namen bekannt gegeben. Neben Paolo Nutini werden sich die folgenden Bands im Sittertobel präsentieren: Die Chemical Brothers, Placebo, Rise Against, Frank Turner, Futur Islands, Farin Urlaub, Kraftklub, die Antilopen Gang, Marteria, Fritz Kalkbrenner, Kodaline, Mighty Oaks, The War on Drugs, Fink, Jack Garratt, Kadebostany, Lo & Leduc. (lex)

Aktuelle Nachrichten