palliative care
«Ich habe keinen Abstand, das will ich auch gar nicht»: Der Ostschweizer Kinderarzt Jürg Streuli über seine Arbeit mit schwerstkranken Kindern

Jürg Streuli ist Leiter der Palliative Care für Kinder und Jugendliche am Ostschweizer Kinderspital. Er betreut schwerstkranke Kinder und ihre Familien bei ihnen zu Hause und am Telefon – im Notfall rund um die Uhr.

Alain Rutishauser
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Jürg Streuli vor dem Ostschweizer Kinderspital.

Jürg Streuli vor dem Ostschweizer Kinderspital.

Bild: Arthur Gamsa

Vor dem Eingang des Kinderspitals steht ein grosser, dreidimensionaler Schriftzug, der die kleinen Patienten begrüsst. «Wie geht's dir?», steht da in gelben Buchstaben. Auf dieselbe Frage antwortet Jürg Streuli, dass es ihm sehr gut gehe. Er habe gerade ein Wochenende im Engadin mit seinen Kindern hinter sich. «Es war wunderschön», schwärmt Streuli. Abschalten konnte er über das Wochenende trotzdem nicht ganz: «Ich habe den Skiausflug mit zwei Patientenbesuchen verbunden.»

Aktuelle Nachrichten