Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Ostschweiz wählt
Das Tagblatt-Dossier zu den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober

Panaschieren, Majorz und Co.: Was, wie und wen wir Ostschweizer am Sonntag wählen

Was ist der Unterschied zwischen Panaschieren und Kumulieren? Und was sind schon wieder Listenverbindungen? Die Ausgangslage in der Ostschweiz vor dem grossen Wahlsonntag und die wichtigsten Antworten zum Thema Wählen.
Tim Naef

Lobbying in Bundesbern: Das sind die privaten Mandate der Ostschweizer Parlamentarier

Die Ostschweizer Bundesparlamentarier sind unterschiedlich offenherzig, wenn es um ihre privaten Mandate und Nebeneinkünfte geht. Am meisten Transparenz herrscht bei der SP. In der SVP sind Ämtlisammler und Lobby-Kritiker vereint.
Adrian Vögele, Regula Weik
Kolumne

Quietschfidel am Wahltag

Gratulation allen, die sich um News foutieren: Sie werden am Sonntag so oder so fröhlich und unbeschwert sein.
Stefan Schmid

2015 war die Stimmbeteiligung hoch: Jeder zweite Toggenburger hat damals gewählt

Bei den Wahlen 2015 lag die Stimmbeteiligung im Toggenburg bei 52,18 Prozent. Diese könnte am Sonntag höher ausfallen, doch noch sind bei den Toggenburger Gemeinden nicht so viele Wahlzettel angekommen.
Sabine Camedda
Interview

Zumindest in einem Punkt sind sich die Jungpolitiker einig: Kein Ehrenbürgerrecht für Greta

Mit Anna Miotto und Noah Menzi kreuzten fürs «Toggenburger Tagblatt» zwei Jungpolitiker die Klingen. Sie äusserten ihre Meinung zu aktuellen Themen und sprachen über ihre Motivation für die Nationalratskandidatur.
Julia Engel, Martin Knoepfel

Diana Gutjahr grüsst von rechts – wo die Thurgauer Nationalratskandidaten stehen

SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr und Jungsozialist Beat Schenk trennen Welten: Sie stehen bei den Wahlen am weitesten auseinander.
Christian Kamm

Lichtensteig: Mathias Müller will ein Vertreter des ländlichen Raumes sein

Der Stadtpräsident von Lichtensteig, Mathias Müller (CVP) kandidiert als Nationalrat. Führ ihn erfolgte in den letzten Jahren die Entwicklung zu sehr in den grossen Städten.
Martin Knoepfel

Für Homo-Ehe und mehr Transparenz: Wie sich die Positionen der St.Galler Parteien verändert haben

In mancher gesellschaftspolitischen Frage bildet sich in der politischen Mitte ein neuer Konsens. Das zeigen Positionen der St.Galler Nationalratskandidaten.
Adrian Lemmenmeier

Welche Rolle spielt Stefan Millius bei den Ausserrhoder Wahlen? Seine Empfehlung für SVP-Nationalrat David Zuberbühler macht stutzig

Das Online-Portal «Die Ostschweiz» fällt durch Pro-Zuberbühler- und Anti-Abderhalden-Texte auf. Autor Stefan Millius arbeitete 2015 für das Wahlkampfteam des SVP-Politikers. Ob er es auch heuer tut, sagt Zuberbühler nicht.
David Scarano
Kolumne

Meiden Sie Wurststände!

Es brechen die Tage des doppelten Ausnahmezustandes an: Olma und Wahlkampf! Ein paar Tipps für Olma-Besucher, die ganz ohne Begegnung mit Kandidatinnen und Kandidaten die Messe geniessen wollen.
Regula Weik

Toggenburger Macher für Bern – der Nesslauer Gemeindepräsident Kilian Looser kandidiert für den Nationalrat

Er habe «Xunde-Menscheverstand», sagt Kilian Looser über sich. Damit will er künftig im Nationalrat politisieren.
Sabine Camedda

Panaschieren, Majorz und Co.: Was, wie und wen wir Ostschweizer am Sonntag wählen

Was ist der Unterschied zwischen Panaschieren und Kumulieren? Und was sind schon wieder Listenverbindungen? Die Ausgangslage in der Ostschweiz vor dem grossen Wahlsonntag und die wichtigsten Antworten zum Thema Wählen.
Tim Naef

Lobbying in Bundesbern: Das sind die privaten Mandate der Ostschweizer Parlamentarier

Die Ostschweizer Bundesparlamentarier sind unterschiedlich offenherzig, wenn es um ihre privaten Mandate und Nebeneinkünfte geht. Am meisten Transparenz herrscht bei der SP. In der SVP sind Ämtlisammler und Lobby-Kritiker vereint.
Adrian Vögele, Regula Weik
Kolumne

Quietschfidel am Wahltag

Gratulation allen, die sich um News foutieren: Sie werden am Sonntag so oder so fröhlich und unbeschwert sein.
Stefan Schmid

2015 war die Stimmbeteiligung hoch: Jeder zweite Toggenburger hat damals gewählt

Bei den Wahlen 2015 lag die Stimmbeteiligung im Toggenburg bei 52,18 Prozent. Diese könnte am Sonntag höher ausfallen, doch noch sind bei den Toggenburger Gemeinden nicht so viele Wahlzettel angekommen.
Sabine Camedda
Interview

Zumindest in einem Punkt sind sich die Jungpolitiker einig: Kein Ehrenbürgerrecht für Greta

Mit Anna Miotto und Noah Menzi kreuzten fürs «Toggenburger Tagblatt» zwei Jungpolitiker die Klingen. Sie äusserten ihre Meinung zu aktuellen Themen und sprachen über ihre Motivation für die Nationalratskandidatur.
Julia Engel, Martin Knoepfel

Diana Gutjahr grüsst von rechts – wo die Thurgauer Nationalratskandidaten stehen

SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr und Jungsozialist Beat Schenk trennen Welten: Sie stehen bei den Wahlen am weitesten auseinander.
Christian Kamm

Lichtensteig: Mathias Müller will ein Vertreter des ländlichen Raumes sein

Der Stadtpräsident von Lichtensteig, Mathias Müller (CVP) kandidiert als Nationalrat. Führ ihn erfolgte in den letzten Jahren die Entwicklung zu sehr in den grossen Städten.
Martin Knoepfel

Für Homo-Ehe und mehr Transparenz: Wie sich die Positionen der St.Galler Parteien verändert haben

In mancher gesellschaftspolitischen Frage bildet sich in der politischen Mitte ein neuer Konsens. Das zeigen Positionen der St.Galler Nationalratskandidaten.
Adrian Lemmenmeier

Welche Rolle spielt Stefan Millius bei den Ausserrhoder Wahlen? Seine Empfehlung für SVP-Nationalrat David Zuberbühler macht stutzig

Das Online-Portal «Die Ostschweiz» fällt durch Pro-Zuberbühler- und Anti-Abderhalden-Texte auf. Autor Stefan Millius arbeitete 2015 für das Wahlkampfteam des SVP-Politikers. Ob er es auch heuer tut, sagt Zuberbühler nicht.
David Scarano
Kolumne

Meiden Sie Wurststände!

Es brechen die Tage des doppelten Ausnahmezustandes an: Olma und Wahlkampf! Ein paar Tipps für Olma-Besucher, die ganz ohne Begegnung mit Kandidatinnen und Kandidaten die Messe geniessen wollen.
Regula Weik

Toggenburger Macher für Bern – der Nesslauer Gemeindepräsident Kilian Looser kandidiert für den Nationalrat

Er habe «Xunde-Menscheverstand», sagt Kilian Looser über sich. Damit will er künftig im Nationalrat politisieren.
Sabine Camedda
Kommentar

Eidgenössische Wahlen: Für die Innerrhoder CVP wird es eine Zitterpartie

Die Innerrhoder CVP befindet sich in einer ungemütlichen Lage: Das Risiko, dass sie am 20. Oktober ihren Sitz im Nationalrat verliert, ist gross. Am Ende wird die in Innerrhoden dominierende Partei aber trotzdem als Siegerin vom Platz gehen.
Claudio Weder
Interview

«Ich würde Greta Thunberg gratulieren»: Die St.Galler Ständeratskandidatin Franziska Ryser im Interview

Eigenverantwortung reiche im Kampf gegen den Klimawandel nicht aus, sagt Franziska Ryser. Die St.Galler Ständeratskandidatin der Grünen über Verbote, Roboter und die verschiedenen Facetten der Gleichstellung.
Katharina Brenner

Vorteil Jennifer Abderhalden: Die Zeit für eine Ausserrhoder Nationalrätin scheint reif zu sein

Das Rennen um den Ausserrhoder Nationalratssitz ist spannend wie selten. In diesem Jahr sind die Klima- und die Frauenfrage Trumpf – und diese sprechen klar für Jennifer Abderhalden.
David Scarano

Thurgauer National- und Ständerats-Kandidaten auf Instagram: Like mich, abonniere mich, wähle mich

Einige Thurgauer Politiker zeigen sich auf Instagram. Andere präsentieren ihre Aktivitäten auf Facebook oder Twitter. Können authentische Einblicke ins Privatleben zusätzliche Wählerstimmen sichern?
Janine Bollhalder

Der Favorit von Gölä, die Poetry-Slammerin, der Kämpfer für ein eigenständiges Leben: Das sind die Listenfüller und Exoten unter den St.Galler Nationalratskandidaten

Die meisten St.Galler Nationalratskandidaten sind unbekannt und haben kaum Wahlchancen. Doch ohne sie wäre die Demokratie nur halb so lebendig.
Texte: Michael Genova

Für Nationalratskandidatin Esther Friedli ist Freiheit das oberste Gebot

Esther Friedli will für die SVP in den Nationalrat einziehen und dort die Freiheit des Landes verteidigen.
Ruben Schönenberger

SVP weiterhin klar stärkste Kraft, Würth knapp vor Rechsteiner: So würden die St.Gallerinnen und St.Galler heute wählen

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen für den Ständerat und die Rückkehr der Umweltparteien in den Nationalrat. Dieses Bild zeichnet eine Umfrage.
Noemi Heule

Umfrage zur Ständeratswahl im Thurgau: Stark wird im ersten Wahlgang gewählt – auch wenn er bei den Grünen keine Stimmen holt

Eine repräsentative TZ-Umfrage zeigt, wie die Ständeratswahl im Thurgau ausgehen könnte. Ein zweiter Wahlgang wird eher nicht nötig.
Larissa Flammer

National- und Ständeratswahlen – finden Sie Ihren passenden Kandidaten!

Das Wahltool von Vimentis hilft Ihnen, in kürzester Zeit den oder die richtige KandidatIn zu finden.

Das sind die Schweizer Wahlorte der Extreme

Wo sind die Stimmbürger am faulsten? Wo wählen sie am Puls der Schweiz? Und wo herrschen nordkoreanische Verhältnisse? Ein Streifzug durchs Land.
Sven Altermatt

In den Kantonen tobt der Kampf um die Ständeratssitze

Werner Salzmann misst sich in Bern mit seiner eigenen Chefin, Roger Köppel kämpft sich durch Zürich, Paul Rechsteiner hofft auf die Wiederwahl in St. Gallen: ein Blick auf heisse Ständerats-Rennen in den Kantonen.
Henry Habegger, Dominic Wirth

Der Überraschungskandidat im St.Galler Ständeratswahlkampf: Wer ist Norbert Feldmann?

«Langweilig, aber gut», lautet der Wahlslogan der BDP. Auf ihren Ständeratskandidaten Norbert Feldmann trifft er nur bedingt zu.
Noemi Heule

Samenspende im Wahlkampf

Die St.Galler CVP verteilt Pflästerli, ein Thurgauer Kandidat verteilt Fischauge-Objektive – die Give-aways im Wahlkampf und ihr Nutzen.
David Angst

Ranking der Umweltverbände: So umweltfreundlich haben die Ostschweizer Parlamentarier abgestimmt

Die vier grossen Umweltverbände haben das Abstimmungsverhalten der Bundesparlamentarier bei Umweltthemen analysiert.
Adrian Vögele

Unbekümmert vorwärts – Theatermann Martin Sailer will ins nationale Parlament

Martin Sailer politisiert oft mit Augenzwinkern. Mit der Kandidatur für den Nationalrat ist es ihm aber ernst.
Ruben Schönenberger
Interview

Ständerätin Brigitte Häberli hat noch nicht genug von der Politik in Bern: «Der Wahlkampf ist einen Zacken intensiver als vor vier Jahren»

Ständeratskandidaten im Gespräch (5/5): Brigitte Häberli (CVP) ist immer noch begeistert von der Arbeit in Bern.
Larissa Flammer

Wie ticken die Innerrhoder Nationalratskandidaten politisch?

Zwischen den vier Innerrhoder Nationalratskandidaten gibt es erhebliche politische Unterschiede. Vor allem bezüglich Klimaschutz und EU-Rahmenabkommen gehen die Ansichten auseinander.
Claudio Weder

Lukrative Nebenjobs für Politiker: Für einmal hat Roger Köppel Recht

National- und Ständeräte sollen ihre Zusatzverdienste offenlegen müssen, fordert SVP-Nationalrat Roger Köppel. Der Zürcher liegt richtig. Die Stimmbürger haben ein Recht zu wissen, wer für Lobbyarbeit fürstlich bezahlt wird.
Stefan Schmid
Interview

St.Galler SVP-Ständeratskandidat Roland Rino Büchel: «Jeder will Pestalozzi spielen»

Der St.Galler SVP-Ständeratskandidat Roland Rino Büchel über Ärzteshopping, Weltretter und linke Wahlversprechen.
Interview: Michael Genova und Regula Weik

Alte SVP, junge SP, viele Unternehmer, wenig Ärzte: Die grosse Datenanalyse zu den Ostschweizer Nationalratskandidierenden

Welche Ostschweizer Gemeinden stellen die meisten Nationalratskandidaturen? Welche Berufe dominieren die Listen? Wie alt sind die Parteien im Schnitt und wie hoch ist ihr Frauenanteil? Eine Datenanalyse zu den Kandidierenden für den Nationalrat in den Kantonen St.Gallen und Thurgau.
Tim Naef

Die meisten Thurgauer Kandidaten bekennen Farbe in Fragebogen

Thurgauer Politiker antworteten in einem Fragebogen zu politischen Sachfragen oft anders als ihre nationalen Partei-Kollegen. Die Antworten sind allerdings mit Vorsicht zu geniessen
Florian Beer

Die Innerrhoder Nationalratskandidaten im TVO-Talk

Antonia Fässler (CVP), Thomas Rechsteiner (CVP), Ruedi Eberle (SVP) und Martin Pfister (SP) wollen den Innerrhoder Nationalratssitz erobern. Im TVO-Wahlduell stellen sie sich den Fragen von Moderator Dominic Ledergerber.
Claudio Weder

Trogen hui, Walzenhausen pfui: Die Wahlbeteiligung in Ausserrhoder Gemeinden im Überblick

Die Ausserrhoder Wahlbeteiligung an den Nationalratswahlen steigt seit 2007 kontinuierlich an. Zwei Gemeinden fallen besonders auf: Trogen weist eine vergleichsweise hohe, Walzenhausen eine sehr tiefe Wahlbeteiligung aus.
Astrid Zysset

TZ-Ständeratspodium: Der Countdown ist eingeläutet +++ Wie sich die einzelnen Kandidierenden geschlagen haben +++ Der Ticker zum Nachlesen

Im Theaterhaus Thurgau traten am Dienstagabend fünf Ständeratskandidaten zum Podium an. Der Abend im Rückblick und eine Analyse der Formkurve.
Christian Kamm, Larissa Flammer

Wahlkämpfer sind Helden

Samstag für Samstag stehen sie an einem Stand an irgendeiner Dorfchilbi und werben für sich, die Politikerinnen und Politiker. Warum sie nicht zu beneiden sind.
Stefan Schmid

«Zubi» gegen Abderhalden: So ticken die Ausserrhoder Kandidaten für den Nationalrat politisch

Europa, Umwelt, Wirtschaft: Zwischen David Zuberbühler (SVP) und Jennifer Abderhalden (FDP) gibt es erhebliche Unterschiede.
Jesko Calderara

Verena Herzog: «Ich bin gradlinig und bleibe es auch»

Serie «Ihre Wahl» (5/5): Die TZ trifft die Thurgauer Nationalräte an ihrem Lieblingsort: heute Verena Herzog (SVP).
Larissa Flammer

Tagblatt-Podium zur St.Galler Ständeratswahl: Die Angreifer bleiben ungefährlich +++ Wie sich die einzelnen Kandidierenden geschlagen haben +++ Der Ticker zum Nachlesen

Am «Tagblatt»-Podium zur Ständeratswahl treffen zwei besonnene Bisherige auf drei harmlose Herausforderer – und eine Angriffige. Der Abend im Rückblick.
Linda Müntener (Ticker)/Noemi Heule/Adrian Lemmenmeier

Auge in Auge mit der Klimajugend: Politiker bei den Hearings an der Kanti Kreuzlingen

Die Kantonsschule Kreuzlingen lud Kandidaten der eidgenössischen Wahlen ein. Die Parteien schickten nicht ihre Hinterbänkler zu den Schülern.
Urs Brüschweiler

Ein Thurgauer Politiker geht auf Fätzli-Tour im Wahlkampf

Wahlkampf betreiben derzeit fast alle Nationalratskandidatinnen und Kandidaten. Auf aussergewöhnliche Art ins Zeug legt sich Peter Schenk aus Heldswil.
Mario Testa

Die grosse Wahlumfrage: Welche Ostschweizer sollen uns in Bern vertreten?

In wenigen Wochen finden die nationalen Wahlen statt. Uns interessiert, welche politischen Herausforderungen für Sie im Vordergrund stehen und für welche Partei Sie sich heute entscheiden würden. Die Umfrage nimmt bloss 10 Minuten in Anspruch. Die Ergebnisse werden in den kommenden Wochen auf Tagblatt.ch veröffentlicht.

Die Analyse zur Wahl 2019: So gut sind unsere Ostschweizer Politikerinnen und Politiker

Diese Ostschweizer Bundesparlamentarier wollen ihre Karriere in Bern fortsetzen. Eine Bewertung der Redaktion.
Ostschweiz-Redaktion

Die St.Galler Parteien im Formtest vor den Wahlen: Die Bürgerlichen sind im Verteidigungsmodus

Die grösste Partei im Kanton St.Gallen muss mit einem Sitzverlust rechnen. Hoffen dürfen dafür die Grünen und die Grünliberalen.
Janina Gehrig, Adrian Lemmenmeier, Andri Rostetter

Die Geschichte der St.Galler FDP und CVP: Zwölf Sitze – allein für die Mitte

Eineinhalb Jahrhunderte lang dominierten FDP und CVP die St.Galler Delegation im Nationalrat.
Adrian Vögele

Die Thurgauer Parteien im Formtest vor den Wahlen: Links-grün greift nach SVP-Sitzen

Die Thurgauer SVP kämpft um ihren dritten Sitz im Nationalrat. Streitig macht ihr diesen die Verbindung von SP, GP und GLP.

Wahlen 2019: Angriff auf die Männerbastion im Appenzellerland

Acht Kandidierende stellen sich in Ausserrhoden und Innerrhoden zur Wahl. Intakte Chancen haben die beiden Kandidatinnen.
David Scarano

Hier wohnen die Ostschweizer Parlamentarierinnen und Parlamentarier

Keine Toggenburger, keine Sarganserländer, keine Mittelthurgauer: Verschiedene Ostschweizer Regionen sind in Bern gar nicht vertreten.
Andri Rostetter
Interview

SVP-Kandidat Jakob Stark will mit viel Erfahrung für den Thurgau in den Ständerat

Ständeratskandidaten im Gespräch (3/5): Jakob Stark (SVP) will Mass halten und seine Unabhängigkeit bewahren, sollte er am 20.Oktober in den Ständerat gewählt werden.
Thomas Wunderlin

Nur fast ein Konsens beim Rentenalter – vier Thurgauer Nationalratskandidaten diskutieren bei TVO

Nationalratskandidaten der grossen vier Parteien, die im Thurgau alle sechs Sitze halten, trafen sich am Mittwochabend im TVO-Studio zur Wahldiskussion. Alex Granato (SP), Josef Gemperle (CVP), Brigitte Kaufmann (FDP) und Manuel Strupler (SVP) diskutierten über das Klima und die Altersvorsorge.
Larissa Flammer

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.