Ostschweizer Lehrmeister bei den Besten

Urs Köppel von der Confiserie Köppel in Romanshorn und Philip Fässler von der Metzgerei Fässler in Appenzell/Steinegg wurden von ihren Lernenden für den nationalen Preis «Zukunftsträger – Lehrmeister des Jahres» in der Lebensmittelbranche angemeldet.

Merken
Drucken
Teilen

Urs Köppel von der Confiserie Köppel in Romanshorn und Philip Fässler von der Metzgerei Fässler in Appenzell/Steinegg wurden von ihren Lernenden für den nationalen Preis «Zukunftsträger – Lehrmeister des Jahres» in der Lebensmittelbranche angemeldet. Dies in den Kategorien Bäcker-Konditor-Confiseur und Fleischfachmann. Den beiden wird besonderes Engagement beim Vermitteln von Grundlagen, Handwerk, Fachkompetenz und Wissen attestiert. Dazu gehört auch die soziale Integration, die Förderung der Lernenden und ihrer Persönlichkeit sowie das Hochhalten des Berufsstolzes.

Die zwei Ostschweizer gehören nun zu den zwölf Nominierten in vier Berufen für den Preis, den das GastroJournal und Bischofszell Nahrungsmittel AG seit 2011 vergeben. Alle Nominierten werden in den nächsten Wochen von den Mitgliedern der Jury besucht und beurteilt. Die Gewinner werden bei der Preisverleihung am Montag, 19. September, im Zürcher «Kaufleuten» ausgezeichnet. Zur Preisverleihung, die von Mona Vetsch moderiert wird, werden über 450 Gäste erwartet.

Hinter dem Preis steht die Idee, das Engagement für die handwerkliche Berufsbildung zu fördern. Mit dem Preis erhalten die Lehrmeister «eine verdiente Anerkennung für ihre Leistung», heisst es in der gestrigen Mitteilung. (cz)