Extremsportler ist «Appenzeller des Jahres 2012»

Reto Schoch ist «Appenzeller des Jahres 2012». Die Wahl bedeute eine Anerkennung für seine Leistung, sagt der 34jährige Gaiser. Er hatte im Sommer das härteste Radrennen der Welt gewonnen, das «Race Across America».

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Reto Schoch ist «Appenzeller des Jahres 2012». Die Wahl bedeute eine Anerkennung für seine Leistung, sagt der 34jährige Gaiser. Er hatte im Sommer das härteste Radrennen der Welt gewonnen, das «Race Across America». Für die 4800 Kilometer lange Strecke quer durch die USA benötigte er acht Tage, sechs Stunden und 29 Minuten. 2013 möchte er das Rennen erneut gewinnen und den Kontinent als erster Mensch in weniger als acht Tagen mit eigener Muskelkraft durchqueren. (pk)