Opfer ist ausser Lebensgefahr

HARD. Der Mann, der am Montag in Hard durch mehrere Messerstiche verletzt worden ist, befindet sich ausser Lebensgefahr. Nach dem Tatverdächtigen, einem in Dornbirn wohnhaften 57-Jährigen, wird weiterhin gefahndet. Sein Begleiter wird derzeit vom Landeskriminalamt Vorarlberg einvernommen.

Drucken
Teilen

HARD. Der Mann, der am Montag in Hard durch mehrere Messerstiche verletzt worden ist, befindet sich ausser Lebensgefahr. Nach dem Tatverdächtigen, einem in Dornbirn wohnhaften 57-Jährigen, wird weiterhin gefahndet. Sein Begleiter wird derzeit vom Landeskriminalamt Vorarlberg einvernommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte das Motiv der Tat eine Auseinandersetzung am Arbeitsplatz gewesen sein. (chf)

Aktuelle Nachrichten