Olma-Messen haben neuen Verwaltungsrat und Beirat

Merken
Drucken
Teilen

Besetzung Bei der Delegiertenversammlung der Olma-Messen St. Gallen sind der Verwaltungsrat und der Beirat gewählt worden. Sie werden jeweils für eine vierjährige Amtsperiode besetzt. Der Präsident des neunköpfigen Verwaltungsrats ist weiterhin der St. Galler Stadtpräsident Thomas Scheitlin. Vizepräsident ist wie bisher Nationalrat Hansjörg Walter. Ebenfalls weiterhin im Verwaltungsrat sind Peter Bruhin, Thomas Büchel und Hansjörg Trachsel. Neu dabei sind Doris Königer, Vertreterin des Stadtparlaments St. Gallen, Unternehmerin Christine Egger-Schöb, Sven Reinecke, Direktor des ­Instituts für Marketing an der Universität St. Gallen, und Gian Bazzi, Präsident Gewerbe Stadt St. Gallen, wie aus einer Mit­teilung der Olma-Messen her­vorgeht. Der Beirat besteht aus 30 Experten, welche die Olma fachlich beraten. Neu gewählt wurden Reto Grünenfelder, Präsident Braunvieh Schweiz, Walter Mock-Kobler, Vorstandsmitglied Bauernverband Appenzell Innerrhoden, Babette Sigg Frank, Präsidentin Schweizerisches Konsumentenforum, und Walter Tob­ler, Präsident Gastro St. Gallen.

Bei der Versammlung informierten Verwaltungsratsprä­sident Thomas Scheitlin und ­Olma-Direktor Nicolo Paganini auch über das Geschäftsergebnis 2016. «Die Olma-Messen St. Gallen verfügen über solide Finanzen», heisst es in der Mitteilung. Der Umsatz wurde um 1,4 Millionen Franken auf 31,1 Millionen Franken gesteigert. Auch wenn das Jahresergebnis 2016 aufgrund von Umbauarbeiten unter dem Ergebnis des Vorjahres liegt (Ausgabe vom 30. März). (red)