Ohne Führerausweis mit einem gestohlenen Auto gefahren

HAUPTWIL. Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montag einen Autofahrer kontrolliert, der ohne Führerausweis mit einem gestohlenen Auto unterwegs war. Der Lenker wird bei der Staatsanwaltschaft Bischofszell angezeigt.

Drucken
Teilen

Der 27-jährige Autofahrer wurde am Nachmittag anlässlich einer Verkehrskontrolle der Kantonspolizei Thurgau in Hauptwil angehalten. Der Mazedonier aus dem Kanton Zürich gab an, dass er das Fahrzeug seiner Freundin ohne deren Wissen entwendet habe, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Weitere Abklärungen ergaben, dass er keinen Führerausweis besitzt.