Ohne Ausweis und Versicherung gefahren

FLUMSERBERG. Am Montagabend, kurz nach 18 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen auf der Flumserbergstrasse einen 54-jährigen Autofahrer kontrolliert. Er fuhr ohne gültigen Führer- und Fahrzeugausweis und hatte keine Haftpflichtversicherung – sein Auto wurde beschlagnahmt

Drucken
Teilen

Mitarbeitende der Kantonspolizei St.Gallen hielten das Auto eines 54-jährigen Mannes kurz nach 18 Uhr an. Bei der anschliessenden Kontrolle stellten sie fest, dass der Autofahrer keinen gültigen Führerausweis besass. Zusätzlich fehlten gemäss Polizeimeldung neben einem erforderlichen Fahrzeugausweis auch rechtlich anerkannte Kontrollschilder. Sein Auto war somit nicht korrekt versichert, da eine Haftpflichtversicherung gänzlich fehlte. Der Beschuldigte war der Kantonspolizei St.Gallen bereits wegen ähnlichen Tatbeständen bekannt. Sein Auto wurde sichergestellt. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten