Ölunfall im Hafen Bregenz

Am Montag kam es im Hafen von Bregenz zu einer Ölverschmutzung. Um 8.45 Uhr waren Angestellte der Schifffahrtsgesellschaft mit dem Absaugen der Bilge eines Fahrgastschiffes beschäftigt.

Drucken

Am Montag kam es im Hafen von Bregenz zu einer Ölverschmutzung. Um 8.45 Uhr waren Angestellte der Schifffahrtsgesellschaft mit dem Absaugen der Bilge eines Fahrgastschiffes beschäftigt. Dabei kam es laut Polizeiangaben «aufgrund eines technischen Gebrechens» zu einem Rohrbruch, wodurch eine unbekannte Menge von mit Altöl kontaminiertem Bilgenwasser in den See gelangte. Die Verunreinigung konnte durch 45 Leute der Feuerwehren Bregenz sowie der VKW-Illwerke mittels Ölsperre und technischer Hilfsmittel gefasst werden. Die Ölwehr saugte die Verschmutzung ab. (red.)