OBERRIET: Mofafahrer kollidiert mit Auto

An der Schachenfeldstrasse ist am Donnerstag ein Mofafahrer mit einem Auto zusammengestossen. Der 16-jährige Mofafahrer verletzte sich unbestimmt und musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

Drucken
Teilen
Der Mofafahrer wurde durch den Aufprall auf die Motor- und Windschutzscheibe geschleudert. (Bild: Kapo SG)

Der Mofafahrer wurde durch den Aufprall auf die Motor- und Windschutzscheibe geschleudert. (Bild: Kapo SG)

OBERRIET. Ein 55–jähriger Mann ist mit seinem Auto auf der Schachenfeldstrasse in Richtung Coop unterwegs gewesen. Aus einem Einfamilienhausvorplatz fuhr ihm unvermittelt ein Mofa vor das Auto und es kam zur Kollision. Wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt, wurde der 16-jährige Mofafahrer auf die Motor- und Windschutzscheibe geschleudert und stürzte dann zu Boden. Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde der Jugendliche von der Crew eines Rettungshelikopters des ÖAMTC übernommen. (kapo/lex)