Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

OBERRIET: Doch keine Busverbindung von Oberriet nach Rankweil

Die Busverbindung vom vorarlbergischen Rankweil nach Oberriet im Rheintal wird nach einer Testphase wieder eingestellt. Die grenzüberschreitende Linie wurde kaum genutzt.
Die Buslinie über den Rhein wurde kaum genutzt. Die Strecke von Rankweil nach Oberriet wird eingestellt. (Bild: Ralph Ribi)

Die Buslinie über den Rhein wurde kaum genutzt. Die Strecke von Rankweil nach Oberriet wird eingestellt. (Bild: Ralph Ribi)

OBERRIET. Im Dezember 2014 wurde die Buslinie von Rankweil-Meiningen nach Oberriet Bahnhof verlängert. Im Rahmen eines dreijährigen Versuchbetriebs sollte der Bedarf der Erweiterung erkundet werden. "Enttäuscht stellen die Beteiligten nun fest, dass das neue Angebot keinen Anklang findet," schreibt die Staatskanzlei St.Gallen nun. Aufgrund der fehlenden Nachfrage werde der Versuchsbetrieb im Dezember 2016 vorzeitig eingestellt.

Im Jahr 2013 hat die Region Rheintal zusammen mit dem Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons St.Gallen sowie dem Verkehrsverbund Vorarlberg die Erweiterung des grenzüberschreitenden Öffentlichen Verkehrs in Angriff genommen. Mit der Linie 334/61 sollte eine wichtige Lücke im grenzüberschreitenden Verkehr geschlossen werden. Alle Beteiligten sahen mit der neuen Verbindung eine weitere Verbesserung im grenzüberschreitenden Verkehr. Durch den Lückenschluss liessen sich die Bahnsysteme beidseits des Rheins ideal miteinander verbinden. Überdies würden gute Verknüpfungspunkte zu den regionalen Buslinien hergestellt, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Die bestehende Linie 61 Rankweil-Meiningen verkehrte ab Dezember 2014 sechsmal täglich als Linie 334 bis nach Oberriet Bahnhof.

Begründungen für das Ausbleiben der Fahrgäste werden unter anderem im geringen Kursangebot und in den unterschiedlichen Tarifniveaus Schweiz und Österreich vermutet, wie die Staatskanzlei schreibt. Trotzt der Einstellung der Linie per 10. Dezember 2016 seien die Beteiligten nach wie vor der Meinung, dass der grenzüberschreitende Verkehr eine wichtige Herausforderung für das Rheintal darstelle. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.