OBERBÜREN: Unfall wegen Missachtung des Vortritts

Am Samstag ist es auf der Westumfahrung zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Der 36-jährige Lenker dieses BMW übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Der 36-jährige Lenker dieses BMW übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug.

OBERBÜREN. Kurz vor 20 Uhr fuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Westumfahrung von Oberbüren in Richtung Uzwil. Er beabsichtigte links in die Autobahneinfahrt Richtung Zürich abzubiegen. Gleichzeitig fuhr eine 51-jährige Autolenkerin mit ihrem Auto auf der Westumfahrung in Richtung Oberbüren. Der 36-jährige Lenker übersah das entgegenkommende Auto und es kam zu einer seitlichen Kollision. Durch diese verletzte sich eine 34-jährige Mitfahrerin im Auto des Unfallverursachers. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Der 36-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. (kapo/chk)