Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OASG: Diese Bands spielen am OpenAir St.Gallen 2018

Die Organisatoren des OpenAir St.Gallen haben 30 weitere Acts für das Festival 2018 bekannt gegeben. Darunter sind, nebst den bereits im November bekanntgegebenen Depeche Mode, Bands wie The Killers, Nine Inch Nails, Beatsteaks oder Angus & Julia Stone.
Tim Naef
Die Nine Inch Nails kehren nach neun Jahren wieder ins Sittertobel zurück. (Bild: pd)

Die Nine Inch Nails kehren nach neun Jahren wieder ins Sittertobel zurück. (Bild: pd)


Als Headliner kommen vom 28. Juni bis 1. Juli 2018 Depeche Mode, Nine Inch Nails und The Killers ins Sittertobel. Bereits Mitte November war bekannt geworden, dass die britische Band Depeche Mode am OASG auftreten werden. "Es war schon immer eine unserer Wunschbands", sagte Open-Air-Chef Christof Huber nach dieser Bekanntgabe. Er habe bereits früher mit der Band verhandelt. "Dass es dieses Jahr endlich klappt, macht uns umso glücklicher."

Noch zehn Bands fehlen

Grundsätzlich sei er sehr zufrieden mit dem Programm. Es sei stringent und passe zu St.Gallen. "Besonders unsere zwei anderen Headliners machen mich stolz", so Huber. "The Killers, weil sie vor 13 Jahren kurz vor ihrem Auftritt absagen mussten und die Nine Inch Nails, weil diese doch recht rar live spielen. Zudem war ihr Auftritt 2009 legendär."

Die Besucher dürfen sich zudem auf zehn weitere Bands freuen. "Bis Ende Februar werden diese bekanntgegeben", sagt Huber. Dabei seien noch ein, zwei Bands im mittleren Segment zu erwarten.

The Killers und Nine Inch Nails

Fast jedes Jahr kursierte das Gerücht, dass The Killers endlich am OpenAir St.Gallen spielen. 2005 wäre es beinahe dazu gekommen, das Quartett aus Las Vegas sagte das Konzert aber eine Woche vor dem Festival ab.



Und auch auf die Nine Inch Nails dürfen sich die Besucher freuen. Die amerikanischen Industrial-Rocker waren bereits 2009 im Sittertobel zu Gast.


Beatsteaks, Angus & Julia Stone, Johnossi und Faber

Und auch mit einer deutschen Band gibt es ein Wiedersehen. Die Beatsteaks hatten bereits vor elf Jahren die Besucher des OASG begeistert. Für viele dürfte Faber der eigentliche Höhepunkt des Festivals werden. Der Zürcher Liedermacher galt noch vor Monaten als Geheimtipp. Mittlerweile ist er bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Und auch die Punkfans kommen auf ihre Kosten: Die deutsche Punkband Feine Sahne Fischfilet präsentiert ihr neues Album "Sturm und Dreck" dem St.Galler Publikum.



Und auch aus Down Under haben die Verantwortlichen des OpenAirs einen musikalischen Leckerbissen verpflichtet: Das australische Geschwisterpaar Angus & Julia Stone füllen weltweit die Konzerthallen.



Doch nicht nur Nationale und Internationale Top-Acts hat das OpenAir St.Gallen 2018 zu bieten. Regionale Künstler wie das Saint City Orchestra, der BandXOst-Gewinner Kaufmann, der Rheintaler Crimer oder die St.Galler Velvet Two Stripes erhalten die Chance, sich einem grossen Publikum zu präsentieren.







Eine Übersicht der Künstler am Open Air St.Gallen 2018:

  • Saint City Orchestra
  • Depeche Mode
  • Nine Inch Nails
  • The Killers
  • Kungs
  • Beatsteaks
  • First Aid Kit
  • Bonez MC & Raf Camora
  • Portugal The Man
  • Faber
  • Angus & Julia Stone
  • Alma
  • Jungle
  • Johnossi
  • Chvrches
  • Gang of Youths
  • Drunken Masters
  • Feine Sahne Fischfilet
  • Lewis Capaldi
  • Hecht
  • Shame
  • Nothing but Thieves
  • Crimer
  • One Sentence. Supervisior feat. Bahur Ghazi
  • The Gardener & The Tree
  • Ufo 361
  • Ray Drma
  • Kaufmann
  • Mama Jefferson
  • Meute
  • Pedestrians
  • Velvet Two Stripes



Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.