NIEDERUZWIL: Fussgängerin übersehen

Am Mittwoch, um 20.20 Uhr, ist auf der Bahnhofstrasse in Niederuzwil eine 17-jährige Fussgängerin von einem Auto angefahren worden. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr auf der Bahnhofstrasse in Richtung Uzwil. Zur gleichen Zeit wechselte die 17-jährige Frau über einen Fussgängerstreifen die Strassenseite. Der 21-jährige Autofahrer übersah die Fussgängerin und kollidierte gemäss Polizeimeldung folglich mit ihr. Die 17-Jährige verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer fuhr die Verletzte daraufhin selber ins Spital und verständigte die Kantonspolizei St.Gallen, die eine Unfallaufnahme durchführte. (kapo/chs)