NIEDERGLATT: E-Bikerin fährt in Auto

Am Freitag hat sich auf der Flawilerstrasse, auf Höhe der Einmündung zur Quartierstrasse Wilen, ein Unfall zwischen einem Auto und einem E-Bike ereignet. Die 53-jährige E-Bike Fahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Die E-Bikerin fiel über die Motorhaube auf die Strasse. (Bild: Kapo SG)

Die E-Bikerin fiel über die Motorhaube auf die Strasse. (Bild: Kapo SG)

Eine 60-jährige Autofahrerin fuhr kurz nach 10.45 Uhr von der Quartierstrasse Wilen an die Einmündung zur Flawilerstrasse. Um auf die Flawilerstrasse sehen zu können, fuhr sie mit der Front ihres Autos leicht auf das Trottoir, welches die beiden Strassen trennt. Gleichzeitig lenkte die 53-Jährige ihr E-Bike auf dem Trottoir Richtung Niederuzwil. Sie bemerkte das Auto und prallte trotz Bremsversuch gegen die Front des Autos und fiel über die Motorhaube auf die Strasse.

Die 53-jährige Frau zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2‘000 Franken.