NIEDERBÜREN: Rollerfahrer bei Frontalkollision schwer verletzt

Am Montagmittag wurde ein Rollerfahrer in Niederbüren auf der Arneggerstrasse schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn beim Linksabbiegen übersehen und frontal getroffen.

Drucken
Teilen
Bei der Frontalkollision wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. (Bild: Kapo)

Bei der Frontalkollision wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. (Bild: Kapo)

Der 32-jährige Unfallverursacher fuhr mit seinem Auto von Arnegg Richtung Niederbüren und wollte in die Bächigenstrasse einbiegen, teilt die St.Galler Kantonspolizei mit. Da im Kreuzungsbereich bereits ein Auto stand, wollte er dieses umfahren und übersah dabei den Rollerfahrer. Es kam zur Frontalkollision. Der Rollerfahrer wurde mehrere Meter weggeschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Nach der Erstbetreuung musste der Mann von der Rega ins Spital geflogen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von knapp 10'000 Franken. (kapo/jw)