Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nie langweilig

Leute

50 Jahre sind sie schon verheiratet: Silvia und Christoph Blocher haben soeben ihre goldene Hochzeit gefeiert. Der 4. Oktober 1967 war ein stürmischer Tag gewesen. Die 22-jährige Primarlehrerin Silvia Kaiser und der 27-jährige mittellose Student Christoph Blocher gaben sich in der evangelischen Kirche in Weinfelden das Ja-Wort, schreibt die «Schweizer Illustrierte». Silvia Blocher (72) erinnert sich: «Es war ein bescheidenes, schönes Fest.» Das Ehepaar Blocher hat einige turbulente Zeiten erlebt. So wie damals, als Christoph Blocher die unrentable Ems-Chemie kaufte. «Was, wenn ihm etwas zustösst?», sorgte sich seine Frau. «Dann bin ich alleine mit den Kindern, der Firma und den hohen Schulden.» Die Sorgen waren unbegründet. Blocher führte die Firma zum Erfolg, wurde Milliardär und als National- und Bundesrat (SVP) der prägendste und umstrittenste Politiker der Schweiz. Krisen gab es aber auch bei Blochers. Heute sagt die Gattin, dass sie froh ist, ihren Mann geheiratet zu haben: «Es war keine Minute langweilig.» (mus)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.