Neustart für Kunstmuseum

Merken
Drucken
Teilen

Projektgruppe Nach dem Scheitern der ersten Vorlage für eine Sanierung und Erweiterung des Thurgauer Kunstmuseums hat der Regierungsrat einen Neustart beschlossen. Das teilte die Staatskanzlei gestern mit. Eine Projektgruppe soll bis Ende Oktober Empfehlungen für das weitere Vorgehen erarbeiten. Sie wird von Kantonsbaumeister Erol Doguoglu geleitet. Vorsitzende des Lenkungsausschusses ist SVP-Regierungsrätin Monika Knill. Eine Sanierung sei notwendig, weil das Kunstmuseum sonst das Gütesiegel für Leihgaben anderer Museen verliere. (sda)