Neulenker verunfallt

ENGENHÜTTEN. Am Mittwochnachmittag ist ein Neulenker mit seinem Auto in einer Kurve ins Schleudern geraten. Das Auto prallte in eine Rolle. Der junge Mann blieb unverletzt.

Drucken
Am Auto entstand Sachschaden von rund 5000 Franken. (Bild: Kapo)

Am Auto entstand Sachschaden von rund 5000 Franken. (Bild: Kapo)

Am frühen Mittwochnachmittag fuhr der junge Mann mit dem Auto seines Vaters von Hundwil in Richtung Appenzell. Kurz nach der Kantonsgrenze – beim Hargarten – geriet das Auto in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte in eine Stützmauer. Dabei entstand Sachschaden von rund 5000 Franken, wie die Polizei mitteilt. Der junge Autolenker besitzt seinen Führerausweis erst seit drei Monaten. (kapo/dbu)

Aktuelle Nachrichten