NEUHAUS: Autofahrerin bei Zusammenstoss mit Postauto verletzt

Eine 67-jährige Autofahrerin hat sich am Samstag in Neuhaus beim Zusammenstoss mit einem Postauto verletzt. Ihr Auto wurde bei der Kollision über die Strasse katapultiert und prallte gegen eine Betonmauer.

Drucken
Teilen
Das Auto der 67-jährigen Fahrerin erlitt einen Totalschaden von rund 5000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Das Auto der 67-jährigen Fahrerin erlitt einen Totalschaden von rund 5000 Franken. (Bild: Kapo SG)

NEUHAUS. Die Frau wollte nach rechts abbiegen und hatte keinen Vortritt, wie die Kantonspolizei St.Gallen am Sonntag meldete. Beim Abbiegen habe sie wohl das von links herankommende Postauto übersehen. Als der Bus in die linke Seite des Autos prallte, erlitt die 67-Jährige unbestimmte Verletzungen. Sie musste ins Spital gebracht werden.

Am Auto entstand Sachschaden von rund 5000 Franken, am Bus von 10'000 Franken, wie die Polizei schrieb. Das Postauto war trotz des Unfallschadens noch fahrbar. (sda)

Die Fahrerin des silbernen Autos hatte keinen Vortritt und übersah das von links herannahende Postauto. Es kam zur Kollision. (Bild: Kapo SG)

Die Fahrerin des silbernen Autos hatte keinen Vortritt und übersah das von links herannahende Postauto. Es kam zur Kollision. (Bild: Kapo SG)