Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neuer Stromleiter für Berufsbildung

Polaroid

Gemeinsam haben sie nicht viel, aber immerhin den Schulstandort Wattwil und den Haus- berg Speer: Ruedi Giezendanner, Ebnat-Kappel, der heute nach 17 Jahren als Leiter des St. Galler Amtes für Berufsbildung seinen letzten Arbeitstag vor dem Ruhestand hat, und sein Nachfolger Bruno Müller, Rapperswil-Jona, der morgen den Job übernimmt. Im Gegensatz zu Giezendanner, den man in der Pfalz bereits als FDP-Kantonsrat, Fraktionschef und Regierungsratskandidat (1995) kannte, kommt Bruno Müller als politisch unbeschriebenes Blatt über den Ricken. Der 50-Jährige gehört keiner Partei an und hatte noch nie ein politisches Amt.

Jedoch hat der HSR-Elektroingenieur Müller gegenüber dem HSG-Betriebsökonomen Giezendanner in der Berufsbildung einen Startvorteil: Er machte eine Berufslehre als Elektromonteur und besuchte nicht wie sein Amtsvorgänger die Kanti, sondern die damalige Gewerbeschule Wattwil. Ein stimmiger Weg, sagt Müller, der bislang bei Swisscom den Bereich Billing Services leitete. «Als Stromer auf Baustellen gearbeitet zu haben, kommt mir noch heute oft zugute.»

Wie er seine künftige Baustelle prägen wird, vermag Müller noch nicht zu sagen; er erwartet, nicht zuletzt mit Blick auf die Führungsreformen bei den Berufsfachschulen «spannende Herausforderungen». Wohl geht es um andere Themen, doch dürfte er als «Stromleiter» viele Prozesse aus der IT-Branche kennen. Der verheiratete Vater von zwei schulpflichtigen Kindern ist überzeugt, dass die Berufsbildung weit über die Jugendzeit andauert. Das hat er selber vorgelebt: Müller hat Nachdiplomstudien und Weiterbildungen absolviert, etwa zum Betriebsingenieur und Finanzcontroller. Und gewiss verspricht der in Schmerikon aufgewachsene Züriseebub als Berufsbildungschef Ausdauer und Weitsicht, hat er doch als Bergwanderer schon manchen Gipfel erklettert. (mel)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.