Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neuer Präsident von «Wald Schweiz»

Verband Ab Juli 2017 übernimmt der Innerrhoder Nationalrat und Landammann Daniel Fässler das Präsidium von «Wald Schweiz», dem Verband der Waldeigentümer. Das geht aus einer Mitteilung des Verbands hervor, der versucht, mit Kooperationen und Werbung für Schweizer Holz die wirtschaftliche Situation der Waldeigentümer zu verbessern. Bei der Delegiertenversammlung wurde der langjährige Präsident, alt Nationalrat Max Binder, verabschiedet. Wie der alte, sei auch der neue Präsident «ein Hölziger», heisst es im Communiqué. Fässler ist im Sägereibetrieb seiner Familie aufgewachsen und selbst Waldeigentümer. Im Nationalrat habe er sich «mehrfach mit Enthusiasmus» für die Interessen der Wald- und Holzwirtschaft eingesetzt, beispielsweise bei der Revision des Waldgesetzes und bei der Ausarbeitung der Energiestrategie 2050. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.