Neuer Jet bringt 25 Arbeitsplätze in Altenrhein

Drucken
Teilen

Flottenzuwachs Die People’s Viennaline hat gestern ihr zweites Flugzeug in Altenrhein in Empfang genommen. Es ist ebenfalls eine Embraer 170 mit 76 Sitzplätzen. Damit verfügt die Fluggesellschaft über zwei baugleiche Maschinen. Der neue Jet stammt aus der Flotte der Finn­air. Er wurde in den vergangenen Monaten in Wien und Oberpfaffenhofen umgerüstet und erhielt am Donnerstag die Betriebszulassung der Behörden. Bislang war die Fluggesellschaft für einen Teil ihrer Flüge auf externe Maschinen angewiesen, etwa von Helvetic Airways. Mit dem Flottenzuwachs ändert sich das. Das zweite Flugzeug bringt 25 zusätzliche Arbeitsplätze in Altenrhein, wie die People’s Air Group in einer Mitteilung schreibt. Die Maschine wird im April auf den Namen «Nora» getauft. (av)

Aktuelle Nachrichten