Neuer Blaukreuz-Verband

Der Kantonalverband St. Gallen-Appenzell und der Verband Prävention und Gesundheitsförderung fusionieren zum Blauen Kreuz St. Gallen-Appenzell.

Drucken
Teilen

GRABS. Der neue Blaukreuz-Verband setzt die Schwerpunkte bei Beratung, Prävention und Gesundheitsförderung sowie den Brockenstuben. Der neue Vorstand unter dem Präsidium von Max Bänziger, Wald, besteht aus bisherigen Mitgliedern der alten Verbände. Neu gewählt wurde an der Versammlung in Grabs Stephan Mosimann aus Gossau. Bereits Ende letzten Jahres haben die beiden Verbände gemeinsame Büros an der Kugelgasse 3 in St. Gallen bezogen.

Planungskredit für Wohnheim

Von den Mitgliedern des Kantonalverbandes St. Gallen-Appenzell und von Prävention und Gesundheitsförderung gutgeheissen wurde ein Planungskredit von 90 000 Franken für das Wohnheim Felsengrund in Stein SG. Die 25 Plätze für Menschen mit Alkoholproblemen waren 2011 zu 93 Prozent ausgelastet. Im alten Gebäudeteil stehen grössere Reparaturen an.

Viele Beratungsangebote

Alle Beratungs- und Gruppenangebote wurden rege genutzt. Hilfreich sind die frauen- und männerspezifischen Gruppen für Betroffene und Angehörige. Die Brockenstuben St. Gallen und Gais erzielten einen Gewinn von 113 000 Franken dank freiwilliger Helferinnen und Helfer. (red.)

Aktuelle Nachrichten