NESSLAU: Mit Roller gegen Wand gefahren und gestorben

Am Dienstag ist ein 72-jähriger Rollerfahrer auf der Bühlerstrasse dorfauswärts gegen die Wand der Bahnunterführung geprallt. Er zog sich schwere Verletzungen zu, welchen er noch am Unfallort erlag.

Drucken
Teilen

NESSLAU. Gemäss jetzigen Erkenntnissen muss der 72-jährige, in der Gegend wohnhafte Schweizer, mit seinem Roller kurz nach Mitternacht aus noch unbekannten Gründen gegen die Wand der Bahnunterführung gefahren sein. Eine nachfolgende Autofahrerin fand den schwer verletzten Rollerfahrer auf der Strasse liegend vor und informierte die Rettungskräfte, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Trotz der sofort eingeleiteten Massnahmen verstarb der Rollerfahrer noch am Unfallort. (kapo/maw)