Nach zweitem Unfall geschnappt

ST.GALLEN. Am frühen Samstagabend hat ein betrunkener Autofahrer gleich zwei Verkehrsunfälle in der Stadt St.Gallen verursacht. Seine Fahrt endete in einer Hecke an der Volksbadstrasse.

Merken
Drucken
Teilen
Hier endete die Fahrt des Betrunkenen. (Bild: Stapo SG)

Hier endete die Fahrt des Betrunkenen. (Bild: Stapo SG)

Der 28-jährige Schweizer verursachte zunächst eine Auffahrkollision auf der St.Leonhard-Strasse. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter in Richtung Innenstadt. Kurze Zeit später prallte der Mann an der Volksbadstrasse gegen einen Abfallkübel und dann in eine Hecke.

Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von über 1,5 Promille. Der Mann ist seinen Führerausweis los, er wird angezeigt. (stapo/dwa)