Nach Schreck im Schnee gelandet

ALTSTÄTTEN. Am Freitagabend ist es auf der Stossstrasse in Richtung Altstätten zu einem Selbstunfall gekommen. Eine Autolenkerin hat sich dabei leicht verletzt und musste ins Spital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Die Autofahrerin kam mit ihrem Auto in einer verschneiten Wiese zum Stillstand. (Bild: Kapo SG)

Die Autofahrerin kam mit ihrem Auto in einer verschneiten Wiese zum Stillstand. (Bild: Kapo SG)

Die 19-jährige Autofahrerin war auf der Stossstrasse in Richtung Altstätten unterwegs. Wegen eines Fahrmanövers eines entgegenkommenden Autos erschrak die 19-jährige Lenkerin und geriet nach einem Lenkmanöver mit ihrem Auto ins Schleudern, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Sie geriet über das linke Strassenbord hinaus. Dort überschlug sich das Fahrzeug im abfallenden Gelände und kam in der schneebedeckten Wiese zum Stillstand. Die Junglenkerin verletzte sich beim Unfall leicht und musste mit einem Rettungswagen ins Spital eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten