Nach Kollision auf dem Dach gelandet

Mels. Auf der Autobahneinfahrt in Richtung Flums ist ein 19jähriger Autofahrer in der Nacht auf Sonntag gegen einen Kandelaber geprallt. Er war gemäss Polizeimeldung zu schnell unterwegs. Das Auto kam auf dem Dach zum Stillstand, die beiden Insassen blieben unverletzt.

Drucken
Teilen

Mels. Auf der Autobahneinfahrt in Richtung Flums ist ein 19jähriger Autofahrer in der Nacht auf Sonntag gegen einen Kandelaber geprallt. Er war gemäss Polizeimeldung zu schnell unterwegs. Das Auto kam auf dem Dach zum Stillstand, die beiden Insassen blieben unverletzt.

Einbrecher erbeutet Schmuck

St. Gallen. Ein Einbrecher ist am Samstagabend über die Sitzplatztüre in eine Wohnung an der Herisauerstrasse in St. Gallen gestiegen. Dabei brach er mehrere Behältnisse auf, wie es in einer Mitteilung heisst. Er erbeutete Schmuck im Wert von mehreren hundert Franken.

Jeder siebte zu schnell unterwegs

Sennwald. Drei Stunden lang hat die Kantonspolizei am Samstagabend auf der Autobahn bei Sennwald Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Jedes siebte Fahrzeug war gemäss Polizeimeldung zu schnell unterwegs, das schnellste passierte die Messstelle mit 176 statt der erlaubten 120 Stundenkilometern.

Beim Holzholen tödlich verunfallt

Roveredo. Ein 74-Jähriger ist am Samstagnachmittag oberhalb von Roveredo im Kanton Graubünden tödlich verunfallt. Der Mann hatte gemäss Polizeiangaben mit seinem Fahrzeug Holz holen wollen und war auf dem Rückweg einen Hang hinuntergestürzt.

Spaziergänger findet Tresor im Gebüsch

Schlans. Ein Spaziergänger hat gestern Morgen bei Schlans im Bündner Oberland einen Tresor gefunden. Der Mann meldete den Fund der Bündner Kantonspolizei. Diese ermittelte, dass es sich um den Tresor handelt, der Ende Januar aus dem 20 Kilometer entfernten Gemeindehaus in Sagogn gestohlen worden war.

Aktuelle Nachrichten