Nach Fest in Wil: Junge Männer schlagen Fussgänger spitalreif

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist auf der Tonhallenstrase in Wil ein 27-jähriger Mann zusammengeschlagen worden. Er musste sich in Spitalpflege begeben.

Drucken
Teilen
Der 27-jährige Mann war nach der Attacke bewusstlos. (Symbolbild)

Der 27-jährige Mann war nach der Attacke bewusstlos. (Symbolbild)

(kapo/chs) Der Mann verliess um etwa 2.30 Uhr ein Fest auf dem Viehmarktplatz. Er lief alleine über den Fussgängerstreifen der Tonhallenstrasse in Richtung Konstanzerstrasse. Auf der anderen Strassenseite bemerkte er eine Gruppe von jüngeren Männern, welche sich auf einem Vorplatz aufhielten.

Wie die Polizei mitteilt, attackierten Mitglieder dieser Gruppe den Fussgänger. Dabei fiel er zu Boden. Die unbekannten Männer schlugen ihn weiter und entfernten sich vom Tatort. Als das Opfer das Bewusstsein wieder erlangte, suchte er das Spital auf. Dort mussten verschiedene Verletzungen verarztet werden.

Personen, welche zum Vorfall Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Wil, 058-229-79-79 zu melden.