NACH DEM OPEN AIR: Rund 200 Tonnen Abfall sind im Sittertobel liegengeblieben

Das 41. Open Air St.Gallen ist Geschichte. Fleissige Helferinnen und Helfer sind nun daran, das Gelände wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Drucken
Teilen
Am frühen Montagnachmittag im Sittertobel: Überbleibsel des Open Airs. (Bild: Ralph Ribi)

Am frühen Montagnachmittag im Sittertobel: Überbleibsel des Open Airs. (Bild: Ralph Ribi)