Nach Brand in Bäckerei im Spital

AADORF. In einer Bäckerei ist gestern morgen ein Brand ausgebrochen. Die Angestellte, die den Brand entdeckte, wurde verletzt. Sie musste wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

AADORF. In einer Bäckerei ist gestern morgen ein Brand ausgebrochen. Die Angestellte, die den Brand entdeckte, wurde verletzt. Sie musste wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.

Die Angestellte hatte kurz nach 5 Uhr Alarm geschlagen. Die Feuerwehr sei rasch vor Ort gewesen und habe die Backstube entlüftet, teilte die Kantonspolizei Thurgau mit. Sie schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Franken. Das Feuer sei wahrscheinlich wegen eines technischen Defekts ausgebrochen. Die genaue Brandursache wird zurzeit abgeklärt. (sda)