Nach Alkohol gerochen

ST.GALLEN. Ein Mann hat sein Auto im Westen der Stadt stehen lassen müssen, nachdem die Polizei Atemlufttests durchgeführt hatte. Er wird nun angezeigt.

Merken
Drucken
Teilen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hielt die Polizei um 1.30 Uhr bei einer Verkehrskontrolle im Westen der Stadt einen Personenwagen an. Da der Lenker nach Alkohol roch, wurden Atemlufttests durchgeführt, wie die Stadtpolizei mitteilt. Diese fielen belastend aus. Der Mann musste seinen Wagen stehen lassen und wird beim Untersuchungsamt angezeigt. (stapo/dwa)