Mysteriöses Paket sorgt für Unruhe

ST.GALLEN. Am Samstagvormittag hat ein Anwohner an der Zwyssigstrasse ein Paket entdeckt, welches von der Aufmachung her einem Sprengsatz ähnlich sah. Der Mann alarmierte daraufhin die Polizei. Diese stellte fest, dass sich darin verbotenes Feuerwerk befand.

Drucken

Laut Bertrand Hug von der Kantonspolizei wurde das Paket in einer Wiese bei einem Parkplatz gefunden, rund 20 Meter vom nächsten Haus entfernt. «So, wie es aufgefunden wurde, war es nicht gegen eine bestimmte Person gerichtet», sagt er. Die Spezialisten der Polizei konnten das Feuerwerk unschädlich machen. Das Paket wird nun durch die Fachdienste der Kantonspolizei St.Gallen eingehend untersucht. (kapo/dwa)