Mutter und Tochter bei Unfall verletzt

ARBON. Wegen eines Niesanfalls hat am Samstag eine 31-jährige Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren und prallte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen Insassen, Mutter und Tochter, wurden leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Schrottreif: Die Autos nach der Kollision. (Bild: kapo tg)

Schrottreif: Die Autos nach der Kollision. (Bild: kapo tg)

Auf der Roggwilerstrasse Richtung Autobahnzubringer auf die A1 verlor eine 31-jährige Automobilistin gegen 9 Uhr aufgrund eines Niesanfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Um eine Kollision mit dem vor ihr fahrenden Fahrzeug zu vermeiden, wich sie linksseitig auf die Gegenfahrbahn aus. Dort kollidierte sie auf Höhe der Abzweigung mit der Pündtstrasse frontal mit dem Auto einer entgegenkommenden Lenkerin.

Diese 44-jährige Frau sowie ihre 10-jährige Tochter verletzten sich dabei leicht, wie die Polizei mitteilt. Der Rettungsdienst überführte sie in Spitalpflege. An beiden Unfallwagen entstand Sachschaden von total mehreren zehntausend Franken. (kapo/sg)